Direkt zum Inhalt springen

Feststellung stille Wahl Rechnungsprüfungskommission

Die Ersatzwahl eines Mitgliedes der Rechnungsprüfungskommission vom 24. September 2017 wurde im Wängenerblättli vom 28. Juni 2017 angekündigt

Laut § 36 des Gesetzes über das Stimm- und Wahlrecht sind Wahlvorschläge bis zum 55 Tag vor dem Abstimmungstag einzureichen. Diese Frist ist am 31. Juli 2017 abgelaufen.

Für diese Wahl ist gemäss § 12 der Gemeindeordnung die stille Wahl möglich, d.h., dass die stille Wahl erfolgt, wenn gleich viele Kandidaten bzw. Kandidatinnen gültig zur Aufnahme auf die Namensliste vorgeschlagen werden, als Mandate zu vergeben sind.

Für die Ersatzwahl als Mitglied der Rechnungsprüfungskommission ist Regina Ledergerber als einzige Kandidatin gültig zur Aufnahme auf die Namenliste vorgeschlagen worden. Der Gemeinderat stellt daher die stille Wahl fest, womit der angekündigte Urnengang entfällt.

Der Gemeinderat dankt Regina Ledergerber für die Bereitschaft, in der Rechnungsprüfungskommission mitzuarbeiten und gratuliert ihr zu dieser Wahl.