Direkt zum Inhalt springen

Neuzuzügerapéro

Im Mehrzweckraum der Dammbühlhalle traf sich vergangenen Donnerstag eine bunt gemischte Gästeschar

Eine fünfköpfige Mädchenband von der Musik & Kulturschule Hinterthurgau eröffnete den Neuzuzügerapéro mit einer musikalischen Darbietung. Rund 45 Neuzuzügerinnen und Neuzuzüger hörten ihnen gespannt zu. Gemeindepräsident Thomas Goldinger begrüsste die anwesenden Personen und stellte kurz die Gemeinde Wängi vor. Er erwähnte die über 50 Vereine und ermunterte die neuen Wängenerinnen und Wängener aktiv am Vereins- und Dorfleben teilzunehmen.

Am Neuzuzügerapéro erhielten auch die katholische und reformierte Kirchgemeinde, sowie die Volksschulgemeinde eine Plattform geboten, sich kurz vorzustellen.

Beim anschliessenden Imbiss und Umtrunk bot sich die Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen und den Abend in guter Atmosphäre ausklingen zu lassen.